Der Name Hacker-Pschorr steht seit Jahrhunderten für Münchner Brautradition, die weit über die Bayerischen Landesgrenzen bekannt ist.

Als qualitätsbewusste Brauerei braut Hacker-Pschorr natürlich nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516. Unser Bier wird in den beliebten traditionellen Flaschen mit Bügelverschluss vertrieben.

Bereits im Jahr 1417 wird eine „Preustatt an der Hagkagasse" im Herzen Münchens erwähnt. Im „Alten Hackerhaus" in der Sendlinger Straße wird heute noch unsere Tradition gepflegt und unsere Biere ausgeschenkt, die nicht nur vom Münchner selbst, sondern auch von vielen internationalen Gästen sehr geschätzt werden.

Der Name Hacker-Pschorr geht auf das Ehepaar Maria Theresia Hacker und Joseph Pschorr zurück. Unter ihrer Leitung avancierte Hacker-Pschorr im 18. Jahrhundert zur führenden Münchner Großbrauerei.
Nachhaltiges Handeln verbunden mit Mut und Innovation, das ist der „Himmel der Bayern" und dafür steht Hacker-Pschorr seit 1417.